Einsätze

Am 28.07.2020 zog ein heftiges Unwetter über Weng hinweg. So kam es, dass gegen 21.00 Uhr die Sirenen heulten. Als Alarmstichwort wurde „Unwetter“ über URGY mitgegeben.

Lage:

Ortsteil Hoisl: die Gemeindestraße war nach den heftigen Regenfällen über eine Länge von ca. 50 Metern mit Schotter und größeren Steinen vermurt.

20200728 211953 resized    20200728 211937 resized

Laufferbauerbrücke: kleine Bäche sind über die Straße geronnen und haben Schotter und Steine mitgeführt, sodass Gefahr in Verzug bestand.

20200728 213318 resized

Geiergraben: das Wasser hat sich entlang der Geiergrabenstraße einen Weg gesucht und sehr viel Material mitgenommen. Der Abfluss in den Bach war auf Höhe Schröckendorf verlegt, sodass sich eine kleinere Überflutung gebildet hat und auch das mitgeschwemmte Material nicht mehr abgeführt werden konnte.

Aufgabe: Freimachen der Schadstellen und Reinigung der Straßen.

Gegen 23:00 Uhr konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt:

HLF1-LB u. MTF-A mit 15 Mann

 

Nächsten Termine

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich  

Freiwillige Feuerwehr Weng

Weng 130
8913 Admont
Tel.: +43 (664) 260 62 65
Fax: +43 (3613) 20 412
Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!